Jetzt spenden

Evakuierung in Afghanistan

Während die Krise in Afghanistan anhält, arbeitet Samaritan’s Kurse mit Organisationen zusammen, um Flüge zu finanzieren und Menschen in Sicherheit zu bringen. Außerdem prüfen wir die Bedürfnisse in der Region, um festzustellen, wie unser Katastrophenhilfsteam Familien, die verzweifelt auf Hoffnung hoffen, am besten helfen kann.

Die Bilder des Chaos auf dem Flughafen von Kabul, wo Zehntausende von verzweifelten Menschen, versuchten, den Taliban zu entkommen, haben die Welt in den letzten Tagen schockiert. Die islamischen Extremisten sind drauf und dran, Afghanistan wieder in einen dunklen und brutalen Zustand zu zwingen, in dem Christen, Frauen und Personen mit Kontakten zu westlichen Ländern mit schwerer Verfolgung und Tod rechnen müssen. Einige Christen fliehen von Ort zu Ort und versuchen, sich in Sicherheit zu bringen.

Samaritan's Purse hat mit Organisationen vor Ort zusammengearbeitet, um Männer, Frauen und Kinder aus dieser schrecklichen Situation zu befreien. Wir konnten Flüge finanzieren, die Hunderte von Menschen in Sicherheit brachten - einer unserer Partner unternahm an einem Tag drei Flüge, sodass 700 Menschen in Sicherheit gebracht werden konnten! Wir haben auch die Evakuierung von 80 christlichen Missionarsfamilien über den Landweg unterstützt.

Außerdem haben wir ein Katastrophenhilfeteam (DART) in der Region, um herauszufinden, wie und wo wir den Menschen am besten helfen können, die nur mit den Kleidern auf dem Rücken geflohen sind. Wir wissen, dass Hygieneartikel dringend benötigt werden und dass traumatisierte Kinder Trostspender und mitfühlende Betreuung brauchen.

Nur Gottes mächtige Hand kann die Menschen retten, die in dieser Krise gefangen sind. Bitte beten Sie für die Menschen in Afghanistan. Beten Sie, dass die Rettungsaktionen weitergehen und mehr Menschen in Sicherheit gebracht werden können. Beten Sie auch um Weisheit für die politischen Verantwortungsträger. Beten Sie, dass Gott Samaritan's Purse auch weiterhin leitet, wenn wir versuchen, den Menschen auf der Flucht aus Afghanistan zu helfen.

Gebetsnewsletter
Im Stillen bewegen

Abonnieren Sie unseren Gebetsnewsletter und bleiben Sie über die aktuellen Anliegen unserer Organisation auf dem Laufenden. Je mehr Mitstreiter wir im Gebet haben, desto wirkungsvoller kann unsere Arbeit werden.

Gebetsnewsletter abonnieren

60 €

Sie versorgen zwei notleidende Personen mit einer Plane, um sich und ihre Habe trocken zu halten und dadurch Krankheitsausbrüchen vorzubeugen.

Spenden
380 €

Sie decken die Kosten für den Katastropheneinsatz eines freiwilligen Helfers für zwei Tage.

Spenden
720 €

Sie schenken 15 Familien ein Überlebenspaket (Plane, Mini-Wasserfilter, Hygieneartikel) und damit Hoffnung nach einer Katastrophe.

Spenden
Spenden heißt helfen!

Ganz gleich, welchen Betrag Sie geben: Jede Gabe ist wertvoll!