Jetzt spenden

Quicklinks

Als Kirche mit Samaritan’s Purse unterwegs

Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten

Als Christen sind wir die Hände und Füße Jesu, die sein Werk in dieser Welt weiterführen und Menschen auf seine Liebe hinweisen. Dieses Ziel vereint uns als internationale, christliche Hilfsorganisation mit Kirchengemeinden weltweit. Wie dies praktisch aussehen kann, zeigt unsere Arbeit - wir laden Sie als Kirchengemeinde ein, mit uns unterwegs zu sein. Wir stellen Ihnen unterschiedliche Wege vor, wie Sie Teil dieser globalen Arbeit sein können: ob durch Katastrophenhilfe, Seelsorge-Workshops, Gebet oder Projektpatenschaften. Gemeinsam können wir Menschen in Not mit physischer Hilfe und der Hoffnung von Jesus erreichen.

Möglichkeiten der Zusammenarbeit

Wir möchten Kirchengemeinden Möglichkeiten aufzeigen, wie sie in den unterschiedlichsten Bereichen aktiv werden können; sie ermutigen, befähigen, vernetzen.

Luise Conrad, Gemeindebeziehungen (Samaritan’s Purse)

Mögliche Wege der Zusammenarbeit

Beten Sie für Samaritan’s Purse

Das Gebet ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit. In allen unseren Büros weltweit treffen wir uns täglich, um gemeinsam zu beten. Gebet hat Macht und viele Beter können viel bewirken. Bitte beten Sie für die Arbeit von Samaritan’s Purse, die im Namen Jesu Not lindert. Und dass unsere Projekte eine Plattform sind, um Beziehungen zu Menschen aufzubauen und sie mit Jesus bekannt zu machen.
Durch unseren Gebetsnewsletter versorgen wir Sie regelmäßig mit unseren konkreten Dankes- und Gebetsanliegen.
Gebetsnewsletter abonnieren

Gerne bringen wir auch Ihre Anliegen in unserer täglichen Gebetsrunde vor Gott. Wenn Sie Gebet wünschen, lassen Sie uns wissen, was Ihnen auf dem Herzen liegt und schreiben Sie eine E-Mail an Luise Conrad: l.conradnoSpam@die-samariternoSpam.org

Als Kirchengemeinde für Samaritan's Purse beten

Integrieren Sie Samaritan’s Purse in Ihren Gottesdienst

Wir kommen sehr gerne zu Ihnen in die Gemeinde und informieren über unsere Arbeit und Ihre Möglichkeiten. Sei es die gemeinsame Gestaltung eines Gottesdienstes oder der Besuch Ihres Sommerfests, Frauenfrühstücks, Jugendkreis oder ein persönliches Gespräch. Wir kommen zu Ihnen - deutschlandweit.
Füllen Sie unser untenstehendes Formular aus und wir nehmen Kontakt zu Ihnen auf.

Schauen Sie auch gerne in unserem Download-Bereich vorbei, in dem wir diverses Material, z. B. zur Gestaltung des Gemeindeblattes im Rahmen der Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“, anbieten.
Sprecher anfragen

Samaritan's Purse in den Gottesdienst integrieren

Spenden Sie für Samaritan’s Purse

Wir wissen, dass die Spende Ihrer Gemeinde eine vertrauensvolle Investition in die Arbeit von Samaritan’s Purse ist, ebenso vertrauensvoll gehen wir damit um.

Ihre Spende trägt dazu bei, das Leben von Menschen zu verändern, die sich aufgrund von Armut, Katastrophen und Ungerechtigkeit in einer Notlage befinden. Durch Ihre Großzügigkeit und Freundlichkeit bringen Sie Hoffnung, Trost und Unterstützung.

In unserem Spendenportal sehen Sie eine Übersicht über alle unsere Projekte weltweit, Sie können aber auch dort geben, wo es am dringendsten benötigt wird (Spende ohne Zweckbindung).
Wählen Sie Ihr Herzensprojekt und wir informieren Sie gerne, welche Auswirkungen Ihre Gabe hat.
Zum Spendenportal

Als Kirchengemeinde spenden

Unterstützen Sie Katastrophenhelfer

Unser DART-Programm bietet die Möglichkeit für kurzzeitige Einsätze in Katastrophengebieten mit Samaritan’s Purse. Immer wieder sind wir auf der Suche nach Einsatzkräften in Bereichen wie Medizin, Logistik, Finanzen, IT und weitere. Dabei handelt es sich um Einzeleinsätze, keine Gruppeneinsätze als Gemeinde.
Als Gemeinde können Sie aber unter Ihren Gemeindemitgliedern für das DART-Programm werben und Katastrophenhelfer, die mit Samaritan‘s Purse auf einen Einsatz gehen, durch Gebet unterstützen – dadurch sind sie als Gemeinde auch ein Teil der Arbeit vor Ort.
Uns ist es ein großes Anliegen, Ihre Katastrophenhelfer gut zu betreuen und auch nach einem Einsatz weiterhin im regelmäßigen Austausch zu sein und für Gespräche zur Verfügung zu stehen. Wir beantworten Ihre Fragen gerne persönlich.

Sehen Sie das Video "Katastrophenhelfer werden".
Laden Sie hier unseren DART-Flyer herunter.

Kontakt DART

Als Kirchengemeinde Katastrophenhelfer entsenden

Kämpfen Sie mit uns gegen Zwangsprostitution in Deutschland

Als Hilfsorganisation sind wir nicht nur im internationalen Raum tätig, sondern auch in unserem eigenen Land. Die Not ist direkt vor unserer Haustür, z.B. durch Frauen, deren Umstände sie zwingen als Prostituierte auf der Straße zu arbeiten. Wussten Sie, dass Menschenhandel die am schnellsten wachsende kriminelle Branche ist? (Quelle Europol) Und Deutschland ist einer der größten Umschlagplätze in Europa. Unser Projekt Alabaster Jar fokussiert sich auf die Arbeit mit Frauen in Zwangsprostitution und vermittelt neben praktischer Hilfe auch Wertschätzung und Würde.

Sehen Sie das Video "Vorstellung des Projekts".
Laden Sie hier den Ehrenamtsflyer "Alabaster Jar" herunter.

Mehr erfahren

Als Kirchengemeinde gegen die Arbeit von Zwangsprostitution vorgehen

Als Kirchengemeinde können Sie ebenfalls für Alabaster Jar aktiv werden.
1. Durch Gebet – das A&O dieser Arbeit: Oftmals ist es ein sehr langer Prozess, bis Frauen den Absprung von der Straße schaffen. Ohne die Hoffnung durch Jesus ist es schwer, den Mut aufzubringen und eine neue Lebensperspektive zu finden.
2. Durch Ehrenamt und Praktikum in Berlin: Unser Team ist kontinuierlich auf der Suche nach ehrenamtlichen Mitarbeitern oder Praktikanten, die in den unterschiedlichsten Bereichen unterstützen.
3. Durch Spenden: Um unsere Arbeit auszuweiten, braucht es finanzielle Unterstützung.

Werden Sie Teil von „Weihnachten im Schuhkarton“

„Weihnachten im Schuhkarton“ ist eine großartige Möglichkeit dazu beizutragen, dass Kinder weltweit von Jesus Christus erfahren. Gemeinsam mit Ihrer Kirchengemeinde können Sie Päckchen für die Geschenkaktion packen, eine Abgabestelle werden, die Aktion bekannt machen oder einen Einsatz in unserer Weihnachtswerkstatt planen. Diese Aktion macht nicht nur Spaß und stärkt den Zusammenhalt Ihrer Gemeinde, sondern birgt auch die Möglichkeit, andere Menschen für Jesus zu gewinnen (gemäß des Missionsauftrags aus Matthäus 28) – nicht nur in den Zielländern der Schuhkartons, sondern auch in Ihrem direkten Umfeld. So können Sie beispielweise Außenstehende dazu einladen, sich an Ihrer Packaktion zu beteiligen und sie damit in Berührung mit Ihrer Kirchengemeinde bringen. Weitere Ideen zum ehrenamtlichen Engagement rund um die Aktion finden Sie hier.

Ideen und Inspirationen, wie Sie als Kirchengemeinde mitmachen können, finden Sie auch in folgenden Materialien:
Mitmachflyer für Kirchengemeinden
Ideenheft für Kirchengemeinden

 

Als Kirchengemeinde "Weihnachten im Schuhkarton" unterstützen

Durch „Weihnachten im Schuhkarton“ werden weltweit jedes Jahr mehr als 10 Millionen Kinder mit der Botschaft von Jesus Christus erreicht. 
In diesem Video sehen Sie die weltweiten Auswirkungen der Geschenkaktion.
Die Aktion birgt großes Potenzial für Kirchengemeinden – welches das ist, möchten wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch genauer erzählen. Unser Leiter Ehrenamt, Peter Fast, freut sich über Ihre Nachricht.
Kontakt Ehrenamt

Häufige Fragen von Kirchengemeinden

Ist Samaritan’s Purse eine evangelistische Organisation oder eine Hilfsorganisation?
Wo ist Samaritan’s Purse überall aktiv?
Kann unsere Kirche mit Samaritan’s Purse in bestimmten Ländern oder bei bestimmten Projekten zusammenarbeiten?
Bietet Samaritan’s Purse Einsatzmöglichkeiten in Katastrophengebieten?
Ist es möglich einen Referenten von Samaritan’s Purse zu einem Gottesdient einzuladen?
Können wir Infomaterialien von Samaritan’s Purse nutzen / anfordern?
Wie können Kirchengemeinden Samaritan’s Purse finanziell unterstützen?
Welche Gebetsanliegen von Samaritan’s Purse können Kirchengemeinden mittragen?

Fordern Sie mehr Informationen an

Sie möchten mehr erfahren? Wir lassen Ihnen gerne passende Infomaterialien für Ihren Interessensbereich zukommen. Schreiben Sie eine E-Mail an Luise Conrad oder rufen Sie uns an. Zum Kontakt

Gerne können Sie auch in unserem Bestellshop vorbeischauen.

Samaritan's Purse arbeitet mit Kirchengemeinden zusammen
Gebet hat Macht
Samaritan's Purse und Kirchengemeinden

Fragen Sie einen Sprecher an

Gerne kommen wir zu Ihnen in den Gottesdiens, um über die Arbeit von Samaritan's Purse und Ihre Möglichkeiten, mit uns zusammenzuarbeiten, zu berichten.

Nutzen Sie unser nebenstehendes Kontaktformular, um einen Sprecher anzufragen oder melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail:

Tel.: +49 (0)30 – 76 883 482 
E-Mail: l.conradnoSpam@die-samariternoSpam.org

Art und Zweck der Veranstaltung

Datenschutz-Hinweis

Wir verarbeiten Ihre Daten, um Sie auf Basis des Art. 6 lit. f DSGVO zur Wahrung unseres berechtigten Interesses über die Auswirkungen Ihres Engagements sowie aktuelle Projekte und Aktionen zu unserer Arbeit zu informieren. Dies kann postalisch oder elektronisch (z.B. per E-Mail) erfolgen. Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit widersprechen oder die Nutzung auf einzelne Kommunikationskanäle beschränken (Tel.: +49 (0)30-76 883 800 oder kontaktnoSpam@die-samariternoSpam.org). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Die ausführlichen Datenschutzbestimmungen von Samaritan’s Purse e.V. können Sie hier einsehen: www.die-samariter.org/datenschutz

Ideen & Materialien: „Weihnachten im Schuhkarton“
Zur Einbindung im Gottesdienst, Kindergottesdienst oder der Jugendarbeit

Wir freuen uns, dass Sie Ihre Gemeinde für die Arbeit von Samaritan’s Purse begeistern. Verwenden Sie dafür gerne unsere Materialien und beziehen Sie auch unsere Blogbeiträge und Videoclips ein. Begleitendes Bildmaterial finden Sie in unserem Pressebereich.

Ideenheft für Kirchengemeinden

Für „Weihnachten im Schuhkarton“ und mehr. Das Heft bietet Ideen für Kirchengemeinden, die sich ganzjährig engagieren möchten. Jeder Monat schenkt neue Inspiration und steht in Bezug zu den Themen von Samaritan's Purse.

 

Ideenheft für Kirchengemeinden
6 MB

Textvorlagen, Füllanzeigen & weitere Materialien

Nutzen Sie unsere Materialien, um die Aktion in Ihren Gottesdienst oder den „Weihnachten im Schuhkarton“-Sonntag zu integrieren. Mit unserer Gemeindebrief-Einladungsvorlage und den Füllanzeigen können Sie auf die Aktion aufmerksam machen. Weitere Textentwürfe stellen wir auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Übrigens: Falls Sie Ihren Gemeindebrief bei der Gemeindebriefdruckerei drucken, können Sie auch auf unsere Anzeigenmotive zurückgreifen und so einen Druckkostenzuschuss erhalten.

 

Anzeige für Gemeindebrief „Weihnachten im Schuhkarton“-Sonntag (pdf)
711 KB
Anzeige für Gemeindebrief „Weihnachten im Schuhkarton“-Sonntag (jpg)
569 KB
Einladungsvorlage „Weihnachten im Schuhkarton“-Sonntag (pdf)
2 MB
Einladungsvorlage „Weihnachten im Schuhkarton“-Sonntag (jpg)
3 MB
Einladungsvorlage „Weihnachten im Schuhkarton“-Sonntag (docx)
353 KB
„Weihnachten im Schuhkarton“ Gebetsanliegen
1 MB
„Weihnachten im Schuhkarton“ Predigtimpuls
2 MB
Weihnachten im Schuhkarton Lieder für den Kindergottesdienst
317 KB
Lied für den Kindergottesdienst (Audio)
5 MB
Anspiel
923 KB
Social Media: Infos und Posting-Vorlagen
2 MB
Social Media: Fotos & Grafikvorlagen
13 MB
Zu den Füllanzeigen

Videos zur Geschenkaktion

Ihr Ansprechpartner

Peter Fast
Leitung Ehrenamt "Weihnachten im Schuhkarton"
+49 (0)160 3615 307
E-Mail senden