Jetzt spenden

WASH: Wasser ist Leben
Versorgung mit sauberem Trinkwasser ermöglichen

Wasser ist die wichtigste Ressource, die es auf der Welt gibt. Denn wir brauchen Wasser zum Leben. Sauberes Trinkwasser dagegen ist längst nicht selbstverständlich. Besonders in Entwicklungsländern leiden die Menschen unter Wassermangel und Wasserknappheit. Weltweit haben derzeit rund 785 Millionen Menschen keinen oder erschwerten Zugang zu sauberem Trinkwasser. Durch die ständige Wasserknappheit weichen Menschen daher auf verunreinigtes Wasser aus sumpfigen Flüssen und verschmutzten Teichen aus. Sobald sie davon trinken, lassen Krankheiten wie Typhus, Cholera und Durchfall nicht lange auf sich warten. Wasser bildet für uns als christliche Hilfsorganisation einen Schwerpunkt unserer Arbeit. Mithilfe Ihrer Unterstützung bekämpft Samaritan’s Purse den Wassermangel und ermöglicht Menschen u. a. durch Bio-Sand-Wasserfilter eine Wasserversorgung mit sauberem Trinkwasser. 

Wenn Wasser Probleme bringt
Wie WASH Menschen in Kambodscha umfassend hilft

WASH hilft Menschen in Kambodscha einheitlich

Kosal saß im Wartezimmer und seine Stirn war in tiefe Falten gelegt. Hinter einer der vielen Krankenhaustüren lag sein jüngster Sohn und wurde medizinisch versorgt. Kosal zerbrach sich den Kopf darüber, was seinen Sohn so krank gemacht haben könnte. Wenn er wüsste, dass es das dreckige Wasser aus dem Tümpel war, das sie jeden Tag zum Kochen und Trinken benutzten. 

Lesen Sie die ganze Blogstory von Kosal und erfahren Sie, wie viel mehr hinter unserem WASH Programm steckt als nur der Zugang zu sauberem Wasser.
 

Helfen Sie Menschen wie Kosal mit Ihrer Spende!

Funktionsweise eines Wasserfilters für sauberes Trinkwasser

Der Bio-Sand-Wasserfilter im Detail

In der linken Abbildung sehen Sie ein Modell des Bio-Sand-Wasserfilters. Der Wasserfilter ahmt den natürlichen Prozess der langsamen Sandfiltrierung nach: Das Innere des „Zementkastens“ ist nach speziellen Vorgaben mit Sand und Steinen gefüllt. Dieser entfernt Trübungen, üble Gerüche und gesundheitsschädliche Organismen mit Hilfe eines natürlichen Prozesses: einer sich selbst bildenden biologischen Schicht aus faden-ähnlichen Algen und anderen Organismen im Sand, die Parasiten, Viren und andere Krankheitserreger vernichten. So verschwinden bis zu 99,5 Prozent aller Krankheitserreger aus verschmutztem Wasser.

Das ermöglichen Sie, wenn Sie sauberes Wasser spenden

Es ist egal, ob Sie einmalig oder regelmäßig einen kleinen oder großen Betrag spenden. Jede Spende bewirkt in all unseren Projekten einen wertvollen Fortschritt. Mit Ihrer Spende für das Projekt „Dreh den Hahn auf“ schenken Sie mehr als nur eine funktionierende Wasserversorgung:  

Hygieneschulungen mit sauberem Trinkwasser
  • Hygiene-Schulungen: Dorfbewohner haben die Möglichkeit, durch Informationsveranstaltungen interaktiv über das Thema Hygiene und Wasserversorgung aufgeklärt und sensibilisiert zu werden.
  • Workshops: Die Handhabung und Instandhaltung des Bio-Sand-Wasserfilters und der Latrinen kann interessierten Familien ausführlich erläutert werden.
  • Installation: Familien erhalten einen Bio-Sand-Wasserfilter sowie durch Spenden subventionierte Latrinen und können diese nutzen.
  • Beziehungen bauen: Die Familien kommen in Kontakt mit Christen vor Ort, erfahren von der guten Nachricht von Jesus Christus und können weitere Angebote der beteiligten Partner wahrnehmen.
48 €

Sie ermöglichen eine Hygieneschulung für 20 Haushalte, in denen grundlegendes Wissen über Gesundheitsvorsorge vermittelt wird.

Spenden
100 €

Sie schenken einer Familie einen Bio-Sand-Wasserfilter inklusive Hygieneschulung und damit täglich sauberes Trinkwasser.

Spenden
555 €

Sie unterstützen den Bau von drei Latrinen, wodurch die Sanitärversorgung erheblich verbessert wird

Spenden
Spenden heißt helfen!

Ganz gleich, welchen Betrag Sie geben: Jede Gabe ist wertvoll!

"Dreh den Hahn auf" – Wasserversorgung in Kambodscha
Bio-Sand-Wasserfilter ermöglichen ein gesundes Leben

Fehlende Wasserversorgung ist weiter verbreitet als man denkt. Hygieneschulungen, der Bau von Latrinen und die Installation von Wasserfiltern sind daher feste Bestandteile von unseren sogenannten WASH-Programmen. WASH steht für Wasser, Sanitär und Hygiene. Eins dieser WASH-Programme ist das Projekt „Dreh den Hahn auf“ in Kambodscha, mit dem wir aktiv den Wassermangel bekämpfen.

Vor Ort fördern wir beispielsweise die Installation von Bio-Sand-Wasserfiltern, die die Wasseraufbereitung ermöglichen. Bis zu 99,5 % der Keime werden vernichtet, sodass sauberes Trinkwasser entsteht. Die Nachhaltigkeit ist bei diesem Projekt von hoher Bedeutung. Deshalb werden für den Bau lokale Ressourcen und Materialien verwendet und einheimische Mitarbeiter in den Bau und die Wartung des Filters eingebunden.

Der Einsatz von Wasserfiltern lässt in den Dörfern eine neue Art der Wasserversorgung entstehen. Pro Minute produziert ein Filter bis zu einem Liter sauberes Wasser – genug Wasser für eine ganze Familie. Durch die Wasseraufbereitung werden nicht nur Krankheiten bekämpft, sondern auch die Kindersterblichkeitsrate gesenkt. Für Sie als Spender bedeutet Wasser spenden, auch Leben zu schenken.

Dreh den Hahn auf
Sauberes Wasser für Familien in Kambodscha durch unser internationales Projekt
Story lesen
Quellen des Lebens
Sauberes Wasser in Kambodscha schafft neue Möglichkeiten
Story lesen
Wasser, das nicht krank macht
Familien aus Kambodscha lernen, wie dreckiges Wasser und Krankheit zusammenhängen
Story lesen
Bessere Verwalter ihres Lebens
Wie WASH Menschen in Kambodscha umfassend hilft
Story lesen

Da sagte Jesus zu ihm: „Dann geh und mach es ebenso!”

Lukas 10,37b

Sie möchten mehr?
Nutzen Sie unsere Angebote

Newsletter

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben und mehr über die Arbeit von Samaritan’s Purse erfahren?
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter.

Zur Anmeldung
Sagen Sie es weiter!

Sie möchten andere auf dieses Projekt aufmerksam machen? Bestellen Sie Materialien zu „Dreh den Hahn auf“ kostenlos in unserem Bestellshop und geben Sie diese an Freunde und Bekannte weiter.

Zum Bestellshop
Projektpatenschaft

Langfristige Veränderungen erfordern Hingabe. Übernehmen Sie jetzt eine Patenschaft für das WASH-Programm und schenken Sie Menschen in Not kontinuierliche und verlässliche Hilfe.

Zur Projektpatenschaft