Die Situation der Flüchtlinge an der Grenze von Venezuela und Kolumbien
Samaritan's Purse leistet humanitäre Hilfe

Über das Land Venezuela bricht derzeit eine Auswanderungswelle herein, die selten dagewesene Ausmaße annimmt. Da viele Menschen keinen anderen Ausweg aus der Armut mehr sehen, versuchen sie Venezuela zu verlassen und in Nachbarländer wie Kolumbien zu fliehen. Die Zahl der Flüchtlinge, die das Land verlassen, liegt derzeit bei 3,4 Millionen.  Schätzungen zufolge wird die Zahl der Flüchtlinge bis Ende 2019 auf 5,4 Millionen steigen. Die Kapazitäten in Nachbarländern wie Kolumbien sind bereits jetzt zunehmend erschöpft.

Was steckt hinter der Flüchtlingswelle in Venezuela?

Statistiken zeigen, dass 25 Millionen Menschen in Venezuela in Armut leben, obwohl die venezolanische Regierung bis heute bestreitet, dass die Einheimischen von existentiellen Nöten betroffen sind. Durch die herrschende Inflation ist das Geld wertlos geworden. Jeglicher Widerstand gegen das Regime wird mit Gewalt durch das Militär niedergeschlagen. Die Regierung Venezuelas fasste zudem Ende Februar 2019 den Beschluss, die Grenzen des Landes zu schließen. Dies erschwert die Situation für Hilfsorganisationen, da das Land auf humanitäre Hilfe von außerhalb angewiesen ist.

Flüchtlingsstrom an der Grenze zu Kolumbien
29.04.2019
Schuhkartonfreude in Venezuela
Kinder aus Venezuela und Kolumbien erhalten Weihnachtsgeschenke zu Ostern
Story lesen
24.04.2019
Zuflucht finden in Kolumbien
Samaritan’s Purse bietet Menschen aus Venezuela Schutz und Hilfe
Story lesen

Da sagte Jesus zu ihm: „Dann geh und mach es ebenso!”

Lukas 10,37b

Samaritan’s Purse hilft Flüchtlingen in Kolumbien

Im August 2018 wurde ein Büro in Kolumbien eingerichtet, um den Grundbedürfnissen der Menschen zu begegnen, die vor der Armut in Venezuela fliehen. Seitdem hat Samaritan’s Purse Hand in Hand mit lokalen Kirchengemeinden gearbeitet, um unter den Flüchtlingen Hilfsgüter wie Nahrung und Wasser zu verteilen. Gleichzeitig wird auch die Hoffnung weitergegeben, die im Glauben an Jesus Christus zu finden ist.  Im Süden von Cúcuta wurden zudem mehrere mobile Krankenhäuser errichtet, in denen im Durchschnitt 150 Patienten die Woche behandelt werden.

Werden Sie zum Samariter – mit Ihrer Spende! Spenden Sie jetzt für den Einsatz an der Grenze von Venezuela und KolumbienIhre Spende trägt dazu bei, dass tausende Flüchtlinge humanitäre Hilfe erfahren.

100 €

Auf diesem Weg schenken Sie zwei Familien mittels eines Überlebenspaketes (Plane, Mini-Wasserfilter, Hygieneartikel) im Katastrophenfall erste Hilfe.

Spenden
450 €

Sie versorgen 15 notleidende Personen mit einer Plane, um sich und ihre Habe trocken zu halten und so Krankheitsausbrüchen vorzubeugen.

Spenden
1440 €

Durch Ihre Spende stellen Sie 300 Decken zur Verfügung, um Katastrophenbetroffene vor Kälte und Nässe zu schützen.

Spenden
Spenden heißt helfen!

Ganz gleich, welchen Betrag Sie geben, ob einmalig oder regelmäßig: Jede Gabe ist wertvoll!

Helfen Sie den Flüchtlingen mit Ihrer Spende

Nutzen Sie für Ihre Spende am besten unser Online-Spendenportal (Spende per Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung und Lastschrift möglich)

Sie können aber auch über folgende Bankverbindung* spenden: Samaritan's Purse e. V., IBAN: DE12 3706 0193 5544 3322 11, Verwendungszweck: 470000 + Ihre Adresse (für die Zusendung der Spendenbescheinigung)

*Die Kontodaten für Österreich oder Schweiz sind unten auf der Seite mit Klick auf die jeweilige Flagge ersichtlich.